Donnerstag, 9. Mai 2019

Geheime Taschen für den Morgenkreis

In den Osterferien ist mir eine Idee gekommen. In unserem Morgenkreis klette ich die Piktogramme und Wortkarten für den Stundenplan immer schon durcheinander an die Filztafel. Im Verlauf des Morgenkreises sortiert das Glückskind des Tages diese Karten dann in die richtige Reihenfolge. Oftmals habe ich aber auch Überraschungen im Stundenplan, die ich den Kindern vorher noch nicht verraten möchte. Also kam mir der Gedanke, für die Stundenplankärtchen eine kleine Tasche zu kaufen, um diese dort zu verstecken und erst bei der Besprechung des Stundenplans auspacken zu lassen (vorher stehen noch andere Dinge an). Dabei kam mir dann ein zweiter Gedanke. Man könnte auch mehrere Taschen anschaffen mit unterschiedlichen Verschlüssen, um gleichzeitig auch die Motorik zu fördern.
Eine liebe Kollegin aus meinem Klassenteam hat sich in den Osterferien dann die Mühe gemacht, vier solcher kleinen Täschchen selbst zu nähen. Ich war am ersten Schultag total begeistert, als sie mir diese präsentierte. Sofort wurde die Idee umgesetzt und siehe da, es gibt reichlich Übungsbedarf in der Feinmotorik. Sogar das Einschätzen, ob in einer Tasche überhaupt etwas enthalten ist oder nicht fällt vielen SchülerInnen noch sehr schwer. Da haben sich die Überlegungen wirklich ausgezahlt.

Wie macht ihr das denn im Morgenkreis? Welche Rituale setzt ihr ein? Für die KollegInnen an der Förderschule mit Schwerpunkt "Geistige Entwicklung": Schaffen es bei euch ALLE SchülerInnen, den gesamten Morgenkreis mit dabei zu bleiben? 

Aufgrund rechtlich geschütztem Material kann ich euch die Bildkärtchen des Stundenplans nicht zeigen. An der Schule arbeiten wir aber einheitlich mit Metacom.

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit der Nutzung des Kommentarformulars nimmst du die Datenschutzhinweise dieser Website zur Kenntnis und bist damit einverstanden. Wenn du einen Kommentar postest, werden dein Benutzername, Tag und Datum deines Kommentars, sowie deine IP-Adresse gespeichert. Du kannst deinen Kommentar jederzeit löschen oder löschen lassen. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.